Wasser – Lebensstrom unseres Körpers.
Drei Viertel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Alles Leben auf unserem Planeten entstand aus dem Wasser. Als die Lebensformen komplexer wurden und die Urozeane verliessen, nahmen sie Wasser mit sich. Dieses Erbe ist auch heute noch in uns – ob es uns bewusst ist oder nicht.
Wie ein Astronaut immer einen Teil Erdluft bei sich tragen muss, um ausserhalb der Erdatmosphäre überleben zu können, so tragen wir einen kleinen Teil des Urozeans in uns, der uns das Leben auf dem trockenen Land erst ermöglicht.
Kein Wunder also, dass unser Körper zu 2/3 aus Wasser besteht. Ein grosser Teil davon – circa 70 % – ist in den Zellen enthalten, der Rest befindet sich unter anderem im Blut, in der Lymphe, in den Verdauungssäften usw. Wir müssen täglich mindestens 2 Liter direkt oder indirekt zu uns nehmen – mehr als die Menge unserer festen Nahrung. Das Wasser hilft mit, dem Körper Form und Gestalt zu geben und lebenswichtige physiologische Prozesse in Gang zu halten.
Ein Wasserverlust von 4 % bewirkt eine Leistungsbeeinträchtigung von 40 %! Ohne Wasser können wir maximal nur 4 Tage leben. Auf unserem Planeten Erde ist Wasser daher gleichbedeutend mit LEBEN.


Lassen Sie sich von mir bezüglich Ihres Wasserhaushaltes professionell beraten. Damit in Ihrem Körper Energie und Lebensfreude reichlich fliessen.