Vortrag «Ich bin sauer» – das Übersäuerungssyndrom


Auf Anfrage: Telefon +41 (0)76 380 49 82


Zeit: 19.00 – 20.15 Uhr
Selbstkostenbeitrag: CHF 20.–


Anmeldung


"Ich bin sauer" – Das Übersäuerungssyndrom
Woher kommen Rheuma, Arthrose, Arthritis, der Knochen- und Gelenkzerfall, Fibromyalgie, Neurodermitis, das Reizdarmsyndrom?
Woher kommen Müdigkeit, Ein- und Durchschlafstörungen?
Woher kommen Cellulite, Reiterhosen, Besenreiser und Übergewicht?
Wie könnnen wir diesen Leiden entgegenwirken?
Was ist die Lösung?


Säure-Basen-Haushalt – was ist das überhaupt?
Der Säure-Basen-Haushalt ist eines der wichtigsten Regulationssysteme unseres Körpers. Er sorgt für ein reibungsloses Funktionieren der Stoffwechselprozesse. Damit unser Organismus optimal funktioniert, sollte das Verhältnis 30% Säure- zu 70% Basenanteilen sein. In der Praxis ist es leider häufig umgekehrt. Überschüssige Säure kann nicht ausgeschieden oder neutralisiert werden. Sie lagert sich in Gelenken und Knorpeln ein und führt zu weit verbreiteten rheumatischen Beschwerden.

Was tun, um nicht zu versauern?
Ich helfe Ihnen, ein ideales Säure-Basen-Verhältnis für Ihren Körper zu finden. Grundlage für Ihr künftiges Wohlbefinden ist eine ausgewogene Ernährungs- und Lebensweise. Mit der richtigen Kombination der Nahrungsmittel plus der Einnahme von Mineralstoffen (Basen) als wirkungsvolle Prävention und anderen sinnvollen Nahrungsergänzungen kommen Sie und Ihr Säure-Basen-Haushalt ganz sicher wieder ins Gleichgewicht; und das wirkt sich auch auf die gute Laune aus:
Sie werden nicht so schnell «sauer» …